[Translate to Deutsch:]

[Translate to Deutsch:]

ALPEGA GRUPPE ERWEITERT FÜHRUNGSTEAM ALS REAKTION AUF STARKES WACHSTUM

Die Alpega Gruppe begrüßt seine neuen Führungskräfte Gwyn Clay als Chief Product Officer und Jörg Heinen als VP of IT

WIEN -5. Oktober 2020 - Die Alpega Gruppe begrüßt seine neuen Führungskräfte Gwyn Clay als Chief Product Officer und Jörg Heinen als VP of IT auf ihrer spannenden Reise innerhalb des schnell wachsenden Transport- und Logistiksoftwaremarktes. 

Der Beitritt zum Führungsteam erfolgt in diesem von COVID-19 geprägten Jahr während einer Periode starken Wachstums für das Unternehmen, das dank des einzigartigen Wertes seiner Lösungen den Markt mit Abstand anführt. Dieser Wert erwächst aus der Fähigkeit, auf die Bedürfnisse von Transportprofis in allen Bereichen einzugehen und die Komplexität der Logistik auf allen Ebenen abzudecken, die Gartner in seinem Magic Quadrant 2020 für Transportmanagementsysteme ausweist.  

Als Chief Product Officer bringt Gwyn Clay über 20 Jahre Erfahrung im Produktmanagement und in der Produktentwicklung in den Bereichen Private Equity und öffentliche Unternehmen ein. Gwyn Clay wird sich auf die Ausschöpfung von Synergien zwischen den Lösungen von Alpega konzentrieren. Sie verleihen der Gruppe auf dem Transport- und Logistikmarkt ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem sie als einziges Unternehmen Lösungen für Verlader weltweit anbietet (Alpega TMS und TenderEasy) und Frachtbörsen mit dem größten Netzwerk von Spediteuren und Frachtführern in Europa unterhält. Vor der Alpega Gruppe war Gwyn Clay Head of Product für das Automationsgeschäft bei Broadcom Inc., wo er auch über Geschäftsbereiche hinweg Initiativen mit Schwerpunkt auf maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz leitete. 

„Die Notwendigkeit einer digitalen Transformation im Transportwesen ist für mich so offensichtlich. Wenn es uns gelingt, dies richtig zu machen sowie Verladern und Frachtführern mit den von uns verarbeiteten Daten umsetzbare Einblicke an die Hand zu geben, haben wir eine sehr reale Chance, die Welt zum Besseren zu verändern.“ 

Jörg Heinen, VP of IT, wird dafür sorgen, dass Alpega weiterhin erstklassige IT-Dienstleistungen für seine Kunden liefert. Dabei kann er auf seine Erfahrungen bei der Integration von IT-Organisationen im Zuge von Akquisition sowie in der Private-Equity-Branche zurückgreifen. Zuvor war Jörg Heinen CIO der WMF Group, wo er die digitale Transformation vorantrieb, eine Cloud-basierte IoT-Plattform implementierte und das Wachstum durch neue digitale Geschäftsmodelle unterstützte. Bei Henkel war er maßgeblich an der Harmonisierung und Führung der IT-Service-Bereitstellung in Europa beteiligt und wickelte Akquisitionen von der Due Diligence bis hin zur Post-Merger-Integration ab. 

„Alpega ist mir als ein Unternehmen mit enormem Potenzial aufgefallen. Als enger Geschäftspartner in der Lage zu sein, das Unternehmen mit talentierten Mitarbeitern und IT-Systemen durch neue Initiativen in eine großartige Zukunft zu führen, stellt für mich eine interessante Herausforderung und eine große Chance dar.“ 

„Unser gesamtes Alpega-Team freut sich, Gwyn Clay und Jörg Heinen willkommen zu heißen. Schnelles Wachstum fordert Führungspersönlichkeiten mit der Fähigkeit zum Skalieren, und sowohl Gwyn Clay als auch Jörg Heinen werden bei er Skalierung auf die nächste Stufe helfen. Ihre Expertise und ihr Wissen werden enorm wertvoll sein, wenn wir die Zusammenarbeit im Transportwesen mit unserem Lösungsportfolio in Zeiten gestalten, in denen die Notwendigkeit zur Digitalisierung in der Logistik immer mehr Tempo aufnimmt und unser Wachstum vorantreibt“, bemerkt Todd DeLaughter, CEO der Alpega Gruppe. 

Über Alpega 

Die Alpega Gruppe ist ein weltweit führendes Logistik-Softwareunternehmen, das modulare Lösungen für jede Transportanforderung und logistische Komplexität anbietet. Durch die Verbindung aus besten Lösungen und Marktkompetenz ist es der Alpega Gruppe gelungen, die branchenweit einzige skalierbare End-to-End-Softwaresuite zu entwickeln. 

Alpega TMS versetzt Transportprofis in die Lage, Logistik und Supply-Chain-Prozesse zu managen, und verwandelt globale und lokale Lieferketten in kollaborative Ökosysteme, in denen alle beteiligten Parteien zusammenkommen. Die einzigartig skalierbaren, eigenständigen Best-of-Breed-Lösungen von Alpega TMS stellen sicher, dass Verlader von einem System profitieren, das sich mit ihren Anforderungen weiterentwickelt, und zwar unabhängig von der Komplexität ihrer Logistikprozesse. TenderEasy ist eine erstklassige Lösung für den Frachteinkauf und ermöglicht Transportanbietern die Beschaffung von Luft-, Straßen- und Seetransporten. Die Frachtenbörsen 123cargo, Teleroute und Wtransnet sind führende europäische Marktplätze, auf denen Spot-Lieferungen und freie Lkw-Kapazitäten zusammentreffen. 

Mithilfe dieser Plattformen und der darauf vorhandenen Daten sowie unseres Know-hows aus mehr als 30 Jahren Erfahrung im Transportsektor können Unternehmen ihre Lieferkettenplanung und -abwicklung optimieren – bei niedrigeren Kosten und höherer Transparenz. Zusammen schaffen die Lösungen von Alpega einen Mehrwert für Kunden. Die mehr als 80.000 Frachtführer und 200.000 Mitglieder unserer Community sind jeden Tag elektronisch miteinander verbunden, um kritische Transportprozesse erfolgreich abzuwickeln. Alpega ist in 80 Ländern der Welt präsent und beschäftigt über 500 Mitarbeiter mit 31 verschiedenen Nationalitäten. 

Kontakt
Yamille Meléndez
Director Marke und Strategie 
yamille.m.rodriguez@alpegagroup.com 

 

 

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Transports, der Logistik und der Lieferkette von unserem Team aus internen Experten

 

Kategorien