OPTIMIEREN SIE IHRE LAGERPLANUNG WÄHREND DER COVID-19-PANDEMIE UND DARÜBER HINAUS

Während der COVID-19-Krise hat sich die Anzahl der LKW, die in den Lagern an ihren Rampen Schlange stehen, erhöht.

Es kommt hin und wieder häufiger vor, dass sich lange Schlangen von LKW bilden, die ihre Sendungen an den Laderampen laden oder entladen wollen. Dies führt zu Zeitverlust und Frustration sowohl bei den Fahrern als auch bei den Mitarbeitern des Lagers.

Während der COVID-19-Krise ist die Anzahl der Schlange stehenden LKW an den Rampen jedoch gestiegen. Einer der Gründe liegt in der höheren Nachfrage an pharmazeutischen und medizinischen Gütern. Was noch schlimmer ist: Betroffene haben Schwierigkeiten, dieses Problem zu beheben und zu entscheiden, wie sie Ladungen in besonderen Zeiten wie dieser Gesundheitskrise priorisieren sollen.

Laut einer aktuellen Umfrage des Institute for Supply Management haben die meisten Unternehmen weltweit bereits Verzögerungen in Häfen, auf den Straßen und in Lagern als Auswirkung der Pandemie auf ihre Lieferkette erlebt.

Während COVID-19 eine nie dagewesene Situation für unsere Gesellschaft und die Transportbranche darstellt, treten Nachfrageschwankungen im Laufe eines Jahres häufiger auf und sorgen für ähnliche Herausforderungen in den Lagern. Die aktuelle Krise hat nur die Notwendigkeit einer besseren Planung und der Vorbereitung auf unerwartete Volumensteigerungen in den Lagern deutlich gemacht.

Die manuelle Planung ist fehleranfällig und sehr zeitaufwändig. Aus diesem Grund besteht das Hauptziel der Smart Booking-Software von Alpega darin, stressige Situationen in Ihren Lagern zu umgehen und die Produktivität durch automatisierte Planungsprozesse zu steigern.

Smart Booking Smart Booking sorgt für transparente Prozesse im Lager und beschafft allen Beteiligten Informationen zur Ladung und zur Verfügbarkeit der Rampen sowie die für die Handhabung der einzelnen Ladungen erforderlichen Ressourcen. Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren schlägt die Software dem Frachtführer das perfekte Zeitfenster vor, um einen effizienten Prozess für alle Beteiligten zu gewährleisten und den Verwaltungsaufwand zu senken. Ein- und ausgehende Frachtführer können ihre Zeitfenster buchen und über Änderungen benachrichtigt werden. Dadurch werden Lagermitarbeiter entlastet.

Das in enger Zusammenarbeit mit Supply-Chain-Partnern entwickelte, Cloud-basierte Tool ist einfach zu implementieren und kann als eigenständige Anwendung oder als Teil Ihres End-to-End-TMS von Alpega verwendet werden.

„Es war ein riesiger Erfolg in sehr kurzer Zeit. Mit Staus wurde das Tool schnell fertig, da die Frachtführer eine genaue Vorstellung davon hatten, wann sie entladen oder laden konnten“, so Wayne Boone, European Logistics Manager bei Ball Beverage Packaging Europe.

Wir möchten uns der Welle der Solidarität anschließen, die die Verlader und Frachtführer angesichts der pandemiebedingten Probleme erleben, und eine kostenlose Implementierung unseres Smart Booking-Webtools (für einen Standort und drei Frachtführer) sowie kostenlose Transaktionen über Smart Booking im ersten Monat anbieten. Reduzieren Sie ab sofort den Druck in Ihren Lagern mit einer TMS-Lösung von Alpega!

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Transports, der Logistik und der Lieferkette von unserem Team aus internen Experten

Kategorien