Three smiling scientists in white lab coats, gathered behind a computer screen

Chemiefirmen werden mit immer strengeren Vorschriften konfrontiert und stehen unter dem Druck, Frachtkosten senken zu müssen

Die größten Herausforderungen bei Chemietransport und Gefahrgutlogistik

Kostenlose Demo anfordern

 

Management von Zusatzkosten in der Chemielogistik

Auch wenn manche Chemieunternehmen die Frachtprüfungs- und Zahlungsprozesse zum Teil automatisiert haben, besitzen die meisten keinen detaillierten Einblick in die tatsächlichen Kosten für Chemietransporte.

Ein tiefgehendes Verständnis von Frachtkostenmanagement zu erlangen – bis hin zu sämtlichen Zusatzkosten und Zuschlägen – ist der entscheidende erste Schritt, um Frachtausgaben unter Kontrolle zu bekommen.

Beim Chemietransport können etwa Zuschläge für die Gefahrgutlogistik und die von Behörden vorgeschriebene Dokumentation sowie Kosten für weitere Dienstleistungen anfallen, z. B. für die Reinigung nach dem Transport von Flüssigkeiten oder Schüttgut. Eine effizientere Methode für das Frachtkostenmanagement zu finden, wird sogar noch wichtiger, wenn Chemieunternehmen versuchen, ihre operative Performance zu verbessern und Margen zu erhöhen.

Wir von Alpega unterstützen Chemieunternehmen durch:

  • sichere und konforme Transporte und deren Dokumentation
  • Management von Schüttgutaufträgen einschließlich offener Aufträge
  • Kontrolle von Transportkosten und Frachtführer-Performance
  • Die Integration von ERP-Lösungen

Unsere Kunden

Durch optimierte Transportbeschaffung, -planung, -durchführung und -abrechnung sowie Analytics ermöglicht Alpega eine nahtlose Integration sowie globale Visibility für Tausende von Benutzern weltweit. Zu unseren Kunden zählen einige der bedeutendsten Unternehmen aus der Chemie-, Bergbau- und Mineralienindustrie.

Führende Hersteller nutzen mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit eine Online-Dockplanung

Integration und Automatisierung sind die Erfolgsschlüssel für eine nahtlose Supply Chain in der Chemiebranche.

Wie im Aberdeen-Whitepaper „Digitizing Transportation Management: Key drivers for chemical and aggregate materials manufacturers“ zu lesen ist, reichen ERP-Systeme nicht aus, um die komplexen Supply-Chain-Anforderungen der Chemiebranche zu erfüllen.

Ob bei der Carrier-Auswahl oder Kostenermittlung – immer mehr führende Chemieunternehmen synchronisieren ihren Informationsfluss online mit einem Transport-Management-Systems (TMS).

Lesen Sie dieses Whitepaper, um mehr darüber zu erfahren, wie Supply-Chain-Manager aus der Chemiebranche die Güter-, Informations- und Finanzströme in immer komplexer werdenden Logistiknetzwerken steuern. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren kennen, durch die sie nicht nur die Einhaltung aller Vorschriften und Bestimmungen sicherstellen, sondern ihren Kunden auch einen herausragenden Service bieten können.

Hersteller von Chemikalien- und Aggregatprodukten haben sehr spezielle Anforderungen an das Transportmanagement, die ERP-Systeme nicht mit ihren Standardfunktionen erfüllen können.

Ebook herunterladen

Bessere Compliance und vollständige Supply Chain Visibility

Angesichts der Tatsache, dass Chemieunternehmen in einem immer stärker regulierten Umfeld tätig sind, ist und bleibt der konsequente Umgang mit Vorfällen, Sicherheitsfragen und rechtlichen Vorgaben eine ständige Herausforderung. Unternehmen aus der Chemiebranche müssen genau wissen, wie ihre Produkte in den einzelnen Transportphasen gehandhabt werden, am besten mit Live Tracking.

Da die Gefahrgutlogistik per se mit Gefahren verbunden ist, kann ein Vorfall weitreichende Folgen haben. End-to-End Visibility und Nachverfolgbarkeit sind daher unerlässlich.

Keine Datensilos mehr

Die derzeitigen Datensilos, bedingt durch die Punkt-zu-Punkt-Verbindungen in typischen ERP-Umgebungen, lassen es nicht zu, dass Informationen an verschiedene Partner mit möglicherweise unterschiedlichen IT-Fähigkeiten weitergegeben werden. Disponenten, Planer, Betriebsleiter und Unternehmensführer stehen am Ende vor unterschiedlichen oder veralteten Informationen, was mit sicherheitsbezogenen oder regulatorischen Risiken verbunden sein kann.

Heutzutage sind integrierte Systeme und Geschäftsprozesse erforderlich, um sicherzustellen, dass alle dasselbe sehen. Dies ist aber nur möglich, wenn ein gemeinsames Informationsmodell vorhanden ist, wie bei einem TMS.

Kontaktieren Sie uns

Unsere Spezialisten empfehlen Ihnen, den besten Produkt-Mix unseres Portfolios nach Ihrem Geschäftsfall auszuwählen.

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet gemäß den Datenschutzrichtlinie von Alpega. Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich mit der Verwendung Ihrer persönlichen Daten gemäß dieser Bestimmungen einverstanden.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine RECAPTCHA-Herausforderung zu erhalten.

Wie aktiviere ich JavaScript?

Alpega News

TMS von inet ist SOC 2-compliant

Als Cloud-TMS Anbieter steht höchste Informationssicherheit an erster Stelle. Dass unsere Kunden sich darauf verlassen können, unterstreichen weltweit…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

The main logistics operators in Europe are confirming their presence…

At WConnecta, the main logistics operators will get the chance to find trustworthy transport providers through the activities around which the work…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Release 19.2 - viele Verbesserungen und ein Webinar

Wir freuen uns die neueste inet TMS Version vorzustellen mit zahlreichen Innovationen sowie einer Reihe von kundenzentrierten Webinaren, die unser…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Transport Logistic 2019

Treffen Sie uns auf der weltweiten Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain und erfahren Sie mehr über Europas #1 Carrier Pool und das…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Gartner MQ: drei besondere Stärken des inet TMS

Zum achten Mal in Folge listete Gartner inet in seinem jährlich erscheinenden Magic Quadrant for Transportation Management Systems – ein Vergleich der…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Das neue UI der inet Lösung Behältermanagement

Im Zuge des neuesten Releases von inet zeigt die inet Lösung Behältermanagement ein neu gestaltetes User Interface in Linie mit dem zuvor eingeführten…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Roadmap 2019 im Zeichen nutzerzentrierter Lösungen

Strikte Roadmaps für ein ganzes Jahr und Agile passen nicht zusammen. Im Sinne der Flexibilität und Iteration stellen wir deswegen vier Hauptbereiche…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

4 Meilensteine aus 2018, die Ihre Supply Chain verbessern

2018 war ein Jahr der Transformation und Standardisierung. Von den vielen umgesetzten oder angestoßenen Änderungen zeigen wir vier inet Meilensteine ,…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP

Innovationen in der Chemielogistik?

Bei den weltweit innovativsten Lieferketten denken Sie wahrscheinlich an Amazon und Apple. Oder an Unternehmen wie McDonalds oder Walmart, vielleicht…

Weiterlesen

ALPEGA GROUP