Transport in der diskreten Fertigung – Mit weniger mehr liefern

Wie Sie turbulente Zeiten mit der neuesten Technologie überstehen

Wenn Sie im Bereich der diskreten Fertigung arbeiten, befinden Sie sich in einer schwierigen Situation. Ihre Lieferkette muss schlanker und flexibler und gleichzeitig immer schneller werden. Andererseits wird die Produktion immer komplexer, Teile werden aus der ganzen Welt versandt, und Sie arbeiten mit immer mehr Spediteuren und Lieferanten zusammen.

Wie schaffen Sie also ein Gleichgewicht zwischen hochwertigen Produkten, einer reibungslosen Lieferkette und Kundenzufriedenheit? Zwei Stichwörter: Technologie und Zusammenarbeit. Die einzige Möglichkeit, Ihre Unternehmensziele zu erreichen, besteht darin, Technologie einzusetzen, um Zusammenarbeit voranzutreiben. Erst dann können Sie den End-to-End-Prozess optimieren.

Vollständige Transparenz und datengesteuerte Prozesse

Produktionsumgebungen sind dynamisch, und ihre Ergebnisse können schwer vorhersehbar sein. In diesem Kontext müssen sich erfolgreiche Unternehmen oft auf einen schlanken und flexiblen Transportprozess verlassen können. Von der kurzfristigen Verfügbarkeit spezialisierter Spediteure bis hin zur Nachverfolgung des Standorts und der geschätzten Ankunftszeit von Waren in Echtzeit müssen Spediteure so schnell wie möglich reagieren und planen können. Ganz zu schweigen von der Prozessoptimierung für wiederverwendbare Verpackungen.

Ein digitalisierter Transportprozess, der auf einem benutzerdefinierten TMS aufbaut, stellt die optimale Lösung dar. Durch Vergleiche, Analysen und Erkenntnisse aus zahlreichen Datenpunkten kann eine dedizierte Plattform eine schrittweise Veränderung in den Prozessen der diskreten Fertigung erreichen. Weitere Vorteile sind niedrigere Betriebskosten, automatisierte Rechnungsstellung und Frachtkostenmanagement sowie das Live-Tracking von Spediteuren.

Anpassung ist der Schlüssel

Ein End-to-End-TMS spielt eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Lagerbeständen und minimiert somit das investierte Kapital. Es dient als Verbindung zwischen einem ERP-System, das sich ausschließlich auf den statischen Auftragsprozess und die Dynamik konzentriert, die Angebot und Nachfrage beeinflussen. Für diese Dynamik sind marktführende Lagerverwaltungslösungen zusammen mit einem Pool von vorab überprüften Spediteuren nötig, die bei Bedarf reagieren können.

Alpega TMS bietet all dies und sogar noch mehr. Aufgrund dieser Kombination von operativer Exzellenz und strategischer Planung und Optimierung wurden die Lösungen von Alpega in den letzten neun Jahren in Folge in den Gartner Magic Quadrant für Transportmanagementsysteme aufgenommen.

Buchen Sie eine Demo mit unseren Experten, um zu erfahren, wie Alpega Ihrem Unternehmen helfen kann, seinen Logistikprozess zu optimieren.

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Transports, der Logistik und der Lieferkette von unserem Team aus internen Experten

Kategorien