DIE PLANUNG UND DIE EINHALTUNG VON FRACHTFÜHRERVERTRÄGEN WIRD JETZT NOCH EINFACHER

Die Engine für Frachtführerzuteilung von Alpega setzt der eintönigen täglichen Transportplanung ein Ende.

Das Tool von Alpega wurde nach jahrelanger Datengewinnung und Gesprächen mit verschiedenen Stakeholdern über die Herausforderungen der Frachtführerzuteilung neu entwickelt. Das Hauptziel bestand darin, Frachtführer bei der Einhaltung der Verträge zu unterstützen und gleichzeitig Stress und manuelle Fehler zu reduzieren.

Wenn Sie ein Planer sind, mussten Sie sicherlich schon mit mehreren Dingen gleichzeitig jonglieren:

  • Verschiebungen bei der Nachfrage und der Dringlichkeit von Ladungen
  • Abgelehnte Bestellungen von etablierten Partnern und Spot-Bidding als Plan-B, um die Lieferung Ihrer Waren sicherzustellen
  • Schwachpunkte und gewonnene Erkenntnisse, die bei der zukünftigen Planung berücksichtigt werden müssen

Mit der Engine für Frachtführerzuteilung können Sie all das einfach vergessen! Verlader können problemlos Informationen zu ihren verfügbaren Frachtführern, zu Ergebnissen abgeschlossener Ausschreibungen und zu Geschäftsregeln hinzufügen, die bei der Planung berücksichtigt werden müssen.

Die Engine verfügt derzeit über vier Hauptfunktionen, die bei Ihrer Frachtführerzuteilung angewandt werden können:
•    Frachtführer-Ranking: Bevorzugte Frachtführer werden basierend auf abgelehnten oder abgelaufenen Aufträgen (wie vom Verlader angegeben) ausgewählt.
•    Mehrere Anfragen: Aufträge werden an mehrere Frachtführer gesendet. Wer zuerst zusagt, erhält den Auftrag. Diese Option ist für bestimmte Waren oder dringende Lieferungen besonders nützlich.
•    Kapazität: Die Auftragszuteilung basiert auf vordefinierten Zusagen und dem Volumen, das mit jedem Partner vereinbart wurde.
•    Spot-Bidding: Nach der Ausschreibung in Ihrem Frachtführer-Netzwerk erteilt das System automatisch auf Grundlage vordefinierter Geschäftsregeln den Zuschlag.

Für Supply Chain Manager mit vielen bevorzugten Logistikanbietern kann es schwierig sein, den Überblick über alle Anforderungen zu behalten, insbesondere wenn es mehrere Routen gibt. Die aktuellen, durch die COVID-19-Pandemie verursachten Marktbedingungen haben gezeigt, dass Verlader einerseits ihre vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Frachtführern besser einhalten müssen, aber andererseits auch Alternativen benötigt werden, wenn das Ladevolumen sprunghaft ansteigt.

Ein Tool wie die Engine für Frachtführerzuteilung von Alpega ist die optimale Lösung für die einfache und fehlerfreie Planung. Indem Sie Ihren Vertragspartnern den richtigen Anteil Ihres Geschäfts zuteilen, erzielen Sie bessere Preise, wenn Sie Ihre Ausschreibung starten. Und durch die Automatisierung des Prozesses können Sie viel Zeit sparen.

Alle Pakete der Alpega TMS-Suite verfügen über Funktionen zur Frachtführerzuteilung. Es gibt jedoch eine neue Engine für die Frachtführerzuteilung im Connected Bundle von Alpega TMS, das besonders für Unternehmen nützlich ist, die hauptsächlich auf der Straße transportieren.

Ende April veranstalteten wir ein Webinar zum Thema Frachtführerzuteilung und dynamische Planung mit drei internen Experten der Alpega Gruppe. In diesem Rahmen führten wir das Tool ein. Wenn Sie das Webinar verpasst haben, aber mehr darüber erfahren möchten, können Sie es sich hier noch einmal ansehen.

Wenn Sie weitere Informationen von einem unserer Teammitglieder wünschen, planen Sie hier ein Gespräch mit einem unserer Teammitglieder.

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Transports, der Logistik und der Lieferkette von unserem Team aus internen Experten

Kategorien