inet tritt Blockchain in Transport Association bei

BiTA möchte Standards und Frameworks entwickeln, Vordenker vernetzen und Bildungsarbeit für die Technologie in der Logistikbranche leisten. Wir freuen uns auf vielversprechende, disruptive Business Cases.

Use Cases für die Logistik

Blockchain ist eine vielversprechende, disruptive Technologie für Supply Chain und Logistik-Softwareanbieter. Kollaborative, konsensbasierte Prozesse bieten neue Möglichkeiten für etliche klassische Use Cases der Branche, wie beispielsweise:

  • Identity Management für Personen und Objekte
  • Datenherkunft oder die unveränderliche Validierung von Ereignissen in der Supply Chain, wie z. B. Abhol- und Zustellnachweis
  • Verfolgung von Assets wie Versandcontainern auf ihrem Weg durch Netzwerke und Häfen

Um Use Cases in profitable Business Cases zu verwandeln, sind klare Standards für den Datenaustausch und Netzwerktopologien erforderlich.

BiTA in Bewegung

2017 gründeten deswegen erfahrene Technologie- und Logistikexperten BiTA um die Blockchain-Technologie für die Logistikbranche zu verstehen, zu erforschen, zu nutzen und damit zu experimentieren. Ihr primäres Ziel ist die Förderung der Technologie, die Vernetzung von Vordenkern und die Entwicklung von Standards. Dazu organisieren sie Veranstaltungen, bieten eine Plattform für Dialog- und Diskussionsrunden und agieren als zentrale Clearingstelle für neue, aufkommende Standards.

inet mittendrin

Als Teil der Alpega-Gruppe ist inet besonders daran interessiert wie Dezentralisierungstechniken und -standards die Entwicklung und Funktionalität großer Carrier-Netzwerke und Workflow-Prozesse unterstützen können. Frank Blau, Data Architect bei inet und Blockchain-Enthusiast geht sogar so weit zu sagen: „Die Blockchain-Technologie ist heute das was das Internet vor 25 Jahren war. inet beschäftigt sich mit den Herausforderungen, die Rolle von Blockchain in bestehenden und zukünftigen Produktstrategien zu verstehen und gegebenenfalls zu implementieren. "

Zukünftige Zusammenarbeit

Wir freuen uns darauf mit BiTA gemeinsam diese leistungsstarke Technologie für die Supply Chain Softwareplattformen der Zukunft voranzutreiben! Dazu Chris Burrus, Präsident von BiTA: „Ich freue mich inet-logistics in der BiTA community willkommen zu heißen. Ihre Expertise mit integrierten Transportdaten und Transportation Analytics wird von unschätzbarem Wert für BiTA sein wenn wir die Standardisierung für Blockchain in der Supply Chain anpacken.“

Für weitere Informationen besuchen Sie https://bita.studio/.

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Transports, der Logistik und der Lieferkette von unserem Team aus internen Experten

 

Kategorien